Tuch

Reste-Schätze

(Enthält „Werbung“ aufgrund von Verlinkungen, Namens- und Markennennung – alles unbeauftragt und unbezahlt) Im Gegensatz zu den meisten Strickerinnen habe ich keinen nennenswerten Stash im Sinne von einem Lager, das Garn für komplette Projekte enthält – dafür habe ich aber ein üppig gefülltes Restelager. Nun las ich vor einigen Tagen in einem Post von Frau …

Reste-Schätze Weiterlesen »

Geschafft!

Mehr erleichtert als begeistert zeige ich jetzt endlich mein fertiges Frosted Leaves Tuch. Wie hier schon berichtet war die Strickerei mühsam und es wollte einfach keine rechte Freude aufkommen. Leider hält sich meine Begeisterung auch angesichts des Ergebnisses ein wenig in Grenzen – und so richtig kann ich gar nicht sagen, woran das liegt. Das …

Geschafft! Weiterlesen »

Mühsam…

… ernährt sich das Eichhörnchen. So lässt sich am treffendsten mein Strickfortschritt beim Frosted Leaves-Tuch beschreiben. Das war als Weihnachtsprojekt geplant, das “Sofakissen” machte mir aber einen Strich durch die Rechnung. Inzwischen ist es nun schon einige Zeit auf meinen Nadeln, und dort wird es vermutlich noch ein wenig bleiben, denn das Stricken erweist sich …

Mühsam… Weiterlesen »

Doppelt gemoppelt

Enthält Markennennungen und Verlinkungen – alles unbeauftragt und unbezahlt).  Das hätte ich ja fast vergessen: mein Briochealicious-Tuch ist schon längst fertig. Es soll ja Menschen geben, die stricken Brioche ganz lässig so vor sich hin – zu denen gehöre ich aber leider nicht. Gefühlt habe ich dieses wunderschöne Tuch doppelt gestrickt – und dabei habe …

Doppelt gemoppelt Weiterlesen »

Das Streifen-Phänomen

(Enthält Markennennungen und Verlinkungen – alles unbeauftragt und unbezahlt).  Gefühlt habe ich immer wieder den Eindruck, dass sich Streifen schneller stricken lassen als andere Muster. Auch die Unmengen von zu vernähenden Fäden ändern an diesem Streifen-Phänomen nichts – und außerdem vernähe ich die auch gerne zwischendurch schon einmal, dann sind es nicht so viele auf …

Das Streifen-Phänomen Weiterlesen »

Auf Entdeckungstour

(Enthält Markennennungen und Verlinkungen – alles unbeauftragt und unbezahlt)  Stricken für einen guten Zweck, da bin ich gerne dabei. Als ich von der Aktion Grüne Socke hörte, habe ich mich also gleich auf die Suche nach passendem Garn gemacht. Die Selbsthilfegruppe Eierstockkrebs möchte mit dieser Aktion auf ihre Arbeit aufmerksam machen und betroffenen Frauen zu …

Auf Entdeckungstour Weiterlesen »

Keine Angst vor großen Tüchern

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich am Nuvem (portugiesisch für “Wolke”) die Geister scheiden. Es wird von der Mitte her in Runden gestrickt und die Unmengen von rechten Maschen können tatsächlich abschrecken, und ja, auch ich kenne das verzweifelte Gefühl, angesichts von schier endlosen Rüschen-Runden mit weit über tausend Maschen niemals zu einem Ende …

Keine Angst vor großen Tüchern Weiterlesen »

Seltsam, aber schön…

Spätestens beim zweiten Teil meines Saint Laurent Tuches beschlich mich ein mulmiges Gefühl – würde ich tatsächlich nach Katzenstreu und Feudel noch ein seltsames Teil fabrizieren? Ja, irgendwie schon – die Form ist tatsächlich sehr seltsam, jedenfalls bei mir. Das Tuch wird in zwei Teilen gestrickt und soll eigentlich eine Art Rhombe ergeben. Mich erinnert …

Seltsam, aber schön… Weiterlesen »

Die Sache mit den Resten

Eigentlich ist mein Wolllager gar nicht so groß, denn meistens kaufe ich gezielt für bestimmte Projekte ein. Aber das tue ich gerne reichlich – nichts ist für mich schlimmer als das Gefühl, das Garn könnte nicht reichen. So wie beim Pullover „Carmel“, für den ich sämtliche Bestände der Farbpartie aufgekauft hatte, dann mit Sorge beim …

Die Sache mit den Resten Weiterlesen »

Mit Geduld und Strickzeug

    … starte ich ins Wochenende. Aktuell haben ich ein Drachenfels-Tuch auf den Nadeln. Das stand schon ganz lange auf meiner Strick-Wunschliste und weil ich mir auch fest vorgenommen habe, immer mal zwischendurch Reste abzubauen, stricke ich es jetzt aus Baby-Merino Resten in einer (restebedingt) für mich etwas ungewöhnliche Farbzusammenstellung. Ich bin mal gespannt, …

Mit Geduld und Strickzeug Weiterlesen »

Meine blaue Phase

Noch vor wenigen Jahren kam die Farbe Blau in meinem Kleiderschrank höchstens in Form von Jeans vor.  Mein allererstes gestricktes Teil in blau war ein Wollmeise-Nuvem in der schönen Farbe „Wolke“, letztes Jahr kamen ein Reagan-Cardigan und ein Pullover in jeansblau dazu – und jetzt das: Ich habe wohl eine blaue Phase…. Auf blaues Kleid …

Meine blaue Phase Weiterlesen »

Seltsame Blüten

Seltsame Blüten? Das sind doch Streifen!? Genau, und zu meinem neuen Rockin‘ Rows-Tuch komme ich auch später noch. Jetzt erst einmal zu den seltsamen Blüten, die ich meine – genauer: zu Werbung in „Hobbyblogs“. Eigentlich wollte ich mir dieses Thema doch verkneifen, auch wenn es mich diese Woche beschäftigt hat. Aber dann gab es bei …

Seltsame Blüten Weiterlesen »