Aller Anfang …

Nun bin ich eine geübte Strickerin, aber es gibt doch immer wieder echte Herausforderungen – und das war hier der Fall. Der Anfang gestaltete sich mehr als holperig bei diesem schönen Schal. In die Anleitung hatte ich mich ganz spontan verliebt und gleich beschlossen, dass dies mein “Zwischen-den-Tagen”-Projekt werden sollte. In meinem Lieblings-Wollladen gab es …

Aller Anfang … Weiterlesen »

Prädikat “Katzenbauch-weich”

Wenn das kein Qualtätsmerkmal ist!! “Weich wie ein Katzenbauch” fand meine derzeitigen (Noch-)Mitbewohnerin dieses Strickstück. Recht hat sie, diese Garnkombination ist wirklich gelungen. Und wer noch nie das Vergnügen hatte, einen Katzenbauch zu streicheln, kann es sich anhand dieser Bilder meiner Gastkatze auf dem Schoß meines Sohnes vielleicht wenigstens vorstellen… Gestrickt habe ich den Sweater …

Prädikat “Katzenbauch-weich” Weiterlesen »

Dänisch stricken

Nein, gemeint ist keine neue Stricktechnik – hier geht es um meinen Dänemark-Urlaub – und um meine (sehr dänischen) Strick-Projekte und -Einkäufe. Los ging es mit einer dänischen Sockenanleitung mit dem passenden Namen Thorsminde – ein Ort hier in der Nähe. Das Originalgarn hatte ich mir gleich am ersten Tag in meinem dänischen Lieblings-Wollladen gekauft, …

Dänisch stricken Weiterlesen »

Nach Düsseldorf – der Wolle wegen

Werbung wegen Namens- und Markennennung und Verlinkungen – unbeauftragt, unbezahlt und selbst gekauft. Wenn man trotz 30 Grad im Schatten mehrere Stunden Bahnfahrt auf sich nimmt, dann braucht es schon einen guten Grund. Und dieser Grund war das Wollfestival in Düsseldorf, das nach zwei Jahren Pause endlich wieder stattfinden konnte. Ja, und man muss Wolle …

Nach Düsseldorf – der Wolle wegen Weiterlesen »

Frollein, nehm’se jrün…

Meine Großeltern kamen gebürtig aus Wuppertal und Hamburg, haben aber einige Zeit in Berlin gelebt, wo auch mein Vater geboren wurde. Ihm hörte man ab und zu einen ganz leichten Berliner Zungenschlag an, meine Großeltern sprachen dagegen immer lupenreines Hochdeutsch. Was aber meine Großmama nicht daran hinderte, immer mal wieder den Spruch “Frollein, nehm’se jrün, …

Frollein, nehm’se jrün… Weiterlesen »

Höchste Zeit…

… hier endlich mal wieder etwas Gestricktes zu zeigen! Und das ist er nun, der fertige Kaga-Cardigan. Hier habe ich schon berichtet, und nun ist er auch schon etwas länger fertig und wird längst gerne getragen. Und weil die Farbe nicht gerade sommerlich ist, sind es die Bilder um so mehr. Kaga heißt übrigens Knospe, …

Höchste Zeit… Weiterlesen »

Projekte, Pläne und ein “Blind-Date”

Werbung wegen Markennennung und Verlinkungen – unbeauftragt und unbezahlt Bei SCHAF MIT SCHAL war es ruhig, aber das Leben war turbulent und dann auch noch der PC kaputt. Um so mehr gibt es jetzt zu berichten, und zwar von Projekten, Plänen und einer Art “Blind-Date”. Bei den Projekten lief es ein wenig holperig. Der Plan, …

Projekte, Pläne und ein “Blind-Date” Weiterlesen »

Große Jacken, kleine Jacken

Seit wann heißen eigentlich alle Strickjacken “Cardigan”? Früher war in meinem Sprachgebrauch nur ein schlichtes kleines Jäckchen mit Rundhals ein Cardigan… Hat das vielleicht damit zu tun, dass inzwischen die meisten Strickerinnen regelmäßig bei Raverly unterwegs und mit englischen Anleitungen vertraut sind? Ach, “früher” … Also, früher hatte ich auch noch ein gewisses Vertrauen in …

Große Jacken, kleine Jacken Weiterlesen »

Ein echter Osterpullover

Werbung wegen Markennennung – unbeauftragt und unbezahlt Nicht nur, dass mich diese Farbe an Ostern erinnert, der Pullover ist auch noch rechtzeitig zu Ostern fertig geworden – und natürlich wurde er dann gleich am Ostersonntag getragen. Wie hier schon berichtet, war das Design vom Sweater No. 19 Liebe auf den ersten Blick. Die Designerin hat …

Ein echter Osterpullover Weiterlesen »