Höchste Zeit…

… hier endlich mal wieder etwas Gestricktes zu zeigen! Und das ist er nun, der fertige Kaga-Cardigan. Hier habe ich schon berichtet, und nun ist er auch schon etwas länger fertig und wird längst gerne getragen. Und weil die Farbe nicht gerade sommerlich ist, sind es die Bilder um so mehr. Kaga heißt übrigens Knospe, und was lag da näher, als ein paar Fotos im Botanischen Garten zu machen.

Die Knospen haben dann auch für viel Strickspaß gesorgt – aber auch für einen üppigen Garnverbrauch. Trotzdem ist die Jacke schön leicht und passt wunderbar zum durchwachsenen Hamburger Wetter. Und in das Muster bin ich richtig verliebt, ich finde, es kommt in der Farbe ganz besonders gut zur Geltung. Gestrickt habe ich Größe 2 – Größe 1 hätte aber sicher auch gereicht. Anfangs war ich etwas unsicher, ob ich den I-Cord rund um die vorderen Kanten noch einmal ribbeln sollte, ich habe mich aber dagegen entschieden. Er sitzt mir so wirklich gut genug.

Gestrickt habe ich aus einem meiner Lieblings-Sommergarne, eine Mischung aus Baumwolle, Leinen und Viskose. Aufgrund des überweiten Schnittes ist diese Jacke für mich auch ganz eindeutig ein Sommerteil, nicht zuletzt, weil wohl kaum eine Jacke oder ein Mantel darüber getragen werden könnte.

Ein weiteres Sommerprojekt ist auch schon fertig, da fehlen aber noch Fotos, denn so viel sei gesagt, die Farbe hat sich inzwischen geändert.

Mein Kaga-Cardigan

Die Anleitung: Kaga-Cardigan von Ririko, Kaufanleitung bei Ravelry (englisch und japanisch)
Größe: 2
Das Garn: 610 Gramm Drops Belle in der Farbe Zink
Nadelstärke: 3,5

Auch zu sehen auf hier bei “fraustrickt” auf Ravelry



1 Kommentar zu „Höchste Zeit…“

  1. Der Cardigan ist sehr schön und steht dir gut. Das Muster gefällt mir, mir wäre es allerdings zu kompliziert (bzw. erfordert zuviel Konzentration). Bei uns brauchte man schon lange Zeit nichts Langärmeliges, aber die Zeit wird wieder kommen.
    LG
    Ingrid

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.