New Pants in Town? Experiment geglückt!

Ich habe ja gefühlt schon alles gestrickt – aber eben nur fast. Eine Hose fehlte noch… Als ich auf diese Anleitung stieß war klar: Das Experiment wage ich!

Eine gut sitzende “Vorlage” hatte ich im Kleiderschrank und auch über das passende Garn musste ich nicht lange nachdenken.

Das Nachdenken fing dann bei der Anleitung an. Die englische Übersetzung der norwegische Anleitung hatte es in sich und vor allem die kryptische Beschreibung der rückwärtigen verkürzten Reihen wurde zur Herausforderung.

Aber schließlich sah es dann doch “hosig” aus (O-Ton Sohn) und die Anprobe machte Mut. Das sah doch wirklich schon nach Hose aus – Experiment geglückt..

Weil meine Maschenprobe kleiner war, und ich auf gar keinen Fall eine hautenge Wollhose produzieren wollte, habe ich Größe XL gestrickt. Eng ist die Hose wirklich nicht geworden, eher gemütlich. Nur die Tasche sitzen nicht so richtig gut, die würde ich das nächste Mal ein bisschen anders stricken.

Die Beine musste ich nach der Wäsche auch wieder ein ganzes Stück ribbeln, die wurden mir zu lang. Die Originalhose hat ein Bündchen als Abschluß, ich habe mich für einen einfachen I-Cord entschieden.

So kann ich die Hose auch mal krempeln, je nachdem, welche Schuhe ich dazu tragen will. Tatsächlich bin ich ein bisschen verliebt in mein neues Werk und finde die Hose sogar für den Außer-Haus-Einsatz tauglich…

Aber vor allem ist es natürlich eine Homeoffice-Hose. Eine sehr gemütliche Homeoffice-Hose, die ich so gerne trage, dass ich gleich die nächste angeschlagen habe.

Eine gestrickte Hose

Die Anleitung: “New Pants in Town” von Anna und Heidi Pickles Kaufanleitung
(norwegisch und englisch) bei Ravelry
Das Garn: 500 Gramm Drops Baby Merino in der Farbe 20 (Dark Grey) und ca. 10 Gramm in der Farbe 38 (Oliv)
Größe: XL um L zu bekommen (wegen abweichender Maschenprobe)
Nadelstärke: 3

Mehr dazu auf der Projektseite bei Ravelry (fraustrickt)

Meine neue Hose ist ein klarer Fall für den Freutag!

4 thoughts on “New Pants in Town? Experiment geglückt!”

Schreibe einen Kommentar zu Ingrid Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.