Viel besser!

So gerne ich meinen ersten No Frills Cardigan auch trage – der viel zu weite hintere Halsausschnitt hat mich immer genervt, rutscht doch durch ihn die Jacke leicht von den Schultern und lädt zu ständigem Herumzuppeln ein.

Davon kann hier zum Glück keine Rede sein – nur ein paar ganz kleine Modifikationen und No Frills Nr. 2 sitzt viel besser und bleibt da, wo er hingehört.

Ich habe für den Kragen statt der vorgesehenen 15 cm nur 11 cm je Seite gestrickt und dann auch entsprechend weniger Maschen aufgenommen. Die fehlenden Maschen habe ich dadurch ausgeglichen, dass ich beim Rückenteil zusätzlich in jeder 6. Rückreihe eine Zunahme gearbeitet habe, bis die Maschenzahl für Größe M erreicht war.

Über die Garnwahl musste ich nicht lange nachdenken, die Kombination aus Baby Alpaca Silk und Kid Silk hat mir schon beim No Frills Nr. 1 so gut gefallen und sich auch bei häufigem Tragen gut bewährt, dass beide Garne hier auch wieder zum Einsatz kamen. Ein wenig schwer getan habe ich mich lediglich bei der passenden Farbkombination – dafür bin ich jetzt mit meiner Wahl um so glücklicher.

Farben standen auch bei meinem Urlaubsprojekt im Mittelpunkt, denn beim Zackenschal, frei nach dem Tørklæde 5 von Lone Gissel & Tine Rousing, habe ich gleich sieben von ihnen miteinander kombiniert – allerdings nicht die einzige Hürde, die hier zu nehmen war… Dazu bald mehr.

Das konnte aber weder Urlaubsfreude noch Strickspaß mindern, und auch das Wetter hat es gut mit uns gemeint – so gut, dass mein kuscheliger neuer Cardigan mir zu warm war und kaum zum Einsatz kam.

Die Anleitung: No Frills Cardigan, Kaufanleitung bei Ravelry (auch auf deutsch)
Garn: 9 Knäuel Drops Baby Alpaca Silk in der Farbe Erika und
7 Knäuel Drops Kid Silk in der Farbe Malve
Nadelstärke: 4

Mein Cardigan zeige ich bei Maschenfein. Mehr dazu auch auf der Projektseite (fraustrickt) bei Ravelry.

3 thoughts on “Viel besser!”

  • Halli Hallo,

    wunderschön ist Dein Cardigan geworden! Das Problem mit dem Abrutschen nach hinten und zu den Seiten hatte ich mit meinem No frills Cardigan auch (und leider erst gemerkt, als er fertig gestrickt war) … Ich habe mir einen Gummi eingezogen und nun sitzt er schon wesentlich besser. Aber 100 % wohl fühle ich mich darin nicht.
    Liebe Grüße
    Lysann

  • Das Problem mit dem hinteren Halsausschnitt hatte ich auch öfter. Ich mache es mittlerweile wie Du: deutlich weniger Maschen dafür aufnehmen als vorgesehen und die Weite lieber später angleichen. Die Jacke steht Dir super!
    Liebe Grüße
    Ute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.