Stricken

Mir fehlt ein Schal

(Enthält Markennennungen – alles unbeauftragt und unbezahlt).  Natürlich gibt es in meinem Kleiderschrank Schals und Tücher in großen Mengen, aber genau SO EIN Schal fehlte mir dann doch noch, nachdem ein hellgrauer Teddymantel bei mir eingezogen war. Eine kräftige Farbe sollte der Schal haben, ein möglichst schlichtes Muster wegen des unruhigen Teddygewebes, schön groß sollte […]

Mir fehlt ein Schal Read More »

Streckennetze

(Enthält Markennennungen und Verlinkungen – alles unbeauftragt und unbezahlt).  So ein Netz für alle Fälle ist auch immer wieder schön als Unterwegs-Projekt – und Gelegenheit, unterwegs zu stricken, hatte ich in den letzten Wochen genug. Mein Weg zum Arbeitsplatz führt mich quer durch die Stadt und auch wenn die vielen Baustellen in Hamburg mich oft

Streckennetze Read More »

Strickpläne

(Enthält Markennennungen und Verlinkungen – alles unbeauftragt und unbezahlt).  Strickpläne sind eine schöne Sache – bei mir funktionieren sie aber leider nur sehr selten. Und das hat ganz verschiedene Gründe. Zum Beispiel kommt immer mal wieder etwas dazwischen. So hat meine Entdeckungstour, die ich eigentlich nur unternommen hatte, um grüne Sockenwolle für dieses Projekt zu

Strickpläne Read More »

Das Streifen-Phänomen

(Enthält Markennennungen und Verlinkungen – alles unbeauftragt und unbezahlt).  Gefühlt habe ich immer wieder den Eindruck, dass sich Streifen schneller stricken lassen als andere Muster. Auch die Unmengen von zu vernähenden Fäden ändern an diesem Streifen-Phänomen nichts – und außerdem vernähe ich die auch gerne zwischendurch schon einmal, dann sind es nicht so viele auf

Das Streifen-Phänomen Read More »

Auf Entdeckungstour

(Enthält Markennennungen und Verlinkungen – alles unbeauftragt und unbezahlt)  Stricken für einen guten Zweck, da bin ich gerne dabei. Als ich von der Aktion Grüne Socke hörte, habe ich mich also gleich auf die Suche nach passendem Garn gemacht. Die Selbsthilfegruppe Eierstockkrebs möchte mit dieser Aktion auf ihre Arbeit aufmerksam machen und betroffenen Frauen zu

Auf Entdeckungstour Read More »

Kurz und gut

(Enthält Markennennungen und Verlinkungen – unbeauftragt und unbezahlt)  Eigentlich mache ich um Anleitungen des Garnstudios lieber einen Bogen – zu unübersichtlich, zu schwammig und unklar, einfach nicht meine Stricklogik. Aber ich bin auch immer neugierig und auf der Suche nach neuen Ideen und so bin ich bei der Vorstellung der neuen Herbst- und Wintermodelle gleich

Kurz und gut Read More »

Endlich Herbst und Zeit für Lotta

(Enthält Markennennungen und Verlinkungen – unbeauftragt und unbezahlt)  Manchmal ist aller Anfang ja wirklich schwer… hier habe ich schon darüber berichtet, wie ich mit meiner Lotta gekämpft habe. Nach der Passe ging es dann aber nur noch rundherum – und so gab es doch noch ein Happy End – bzw. eine fertige Lotta. In vielen

Endlich Herbst und Zeit für Lotta Read More »

Es war einmal…

… ein heiß geliebter Pullover, einer meiner allerersten Raglan-von-oben überhaupt. Über eine Maschenprobe hätte ich damals nicht einmal nachgedacht – wenn Nadelstärke 6 gut passte, dann hat man halt so ungefähr 80 Maschen angeschlagen und gestrickt wurde “nach Gefühl”, keine verkürzten Reihen (noch nie davon gehört zu der Zeit) oder ähnlicher Schnickschnack. Trotzdem konnten sich

Es war einmal… Read More »

Sockenzeit

Es gibt viele Dinge, die ich lieber stricke, aber wenn die kalten Tage kommen, dann ist auch mal Sockenzeit. Meistens stricke ich Socken für meinen Sohn, diese hier sind aber für mich. Ich habe sie aus Garn vom Hamburger Wollfestival gestrickt – genau meine Farbe des Jahres und sooo weich. Um nicht viel nachdenken zu

Sockenzeit Read More »

Keine Angst vor großen Tüchern

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich am Nuvem (portugiesisch für “Wolke”) die Geister scheiden. Es wird von der Mitte her in Runden gestrickt und die Unmengen von rechten Maschen können tatsächlich abschrecken, und ja, auch ich kenne das verzweifelte Gefühl, angesichts von schier endlosen Rüschen-Runden mit weit über tausend Maschen niemals zu einem Ende

Keine Angst vor großen Tüchern Read More »

Neues Leben für alte Flaschen

Ich habe in meinem Dänemark-Urlaub nicht nur mit meiner Lotta gekämpft, ich habe auch Land, Leute und Wollläden gesehen. Und in einem der Wollläden bin ich über dieses Garn gestolpert. Das Besondere: Ein Knäuel ist aus drei Plastikflaschen hergestellt. Gefärbt ist das Garn nach Ökotex-Standard, allerdings wird auf dem kleinen Begleitkärtchen davon abgeraten, daraus Kleidungsstücke

Neues Leben für alte Flaschen Read More »

Lotta in Dänemark

Es war Liebe auf den ersten Blick, als mir Lotta bei Ravelry begegnete. Ein Kleid wollte ich schon lange stricken, allerdings war mir dann der Sommer doch deutlich zu warm für ein wolliges Strickkleid. Bei der frühzeitigen Planung meiner Urlaubs-Strickprojekte stand dann aber Lotta ganz oben auf der Liste. Die Garnwahl war nicht schwer, wohl

Lotta in Dänemark Read More »