Kurz und gut

(Enthält Markennennungen und Verlinkungen – unbeauftragt und unbezahlt) 

Eigentlich mache ich um Anleitungen des Garnstudios lieber einen Bogen – zu unübersichtlich, zu schwammig und unklar, einfach nicht meine Stricklogik. Aber ich bin auch immer neugierig und auf der Suche nach neuen Ideen und so bin ich bei der Vorstellung der neuen Herbst- und Wintermodelle gleich bei diesem Rock hängen geblieben. Der sollte es unbedingt sein, das (neue) Garn wollte ich auch längst ausprobieren und schließlich ist so ein kurzer Rock auch keine allzu große (Strick-)Herausforderung.

Das Stricken ging auch wirklich flott und die Seltsamkeiten der Anleitung (…”im Muster weiterstricken, bis die Arbeit eine Länge von 43 cm ab dem Markierer hat, daran angepasst, dass das Muster schön endet” ?!)  waren leicht zu lösen. Über den Anfang (der Rock wird von oben nach unten gestrickt) habe ich nur ganz kurz gegrübelt, dann ich habe das obere Bündchen mit dem Tunnelzug einfach auf meine übliche Art gestrickt (8 Runden glatt rechts, 1 Runde links für die Bruchkante, 8 Runden glatt rechts) und dann mit dem Muster-Rapport angefangen. Den habe ich zweimal komplett und einmal zu einem Drittel gestrickt, sonst wäre mir der Rock dann doch ein bisschen zu kurz geworden.

Und klar – natürlich endet mein Muster schön… Auch schön finde ich, dass der Rock nach dem Baden kein bisschen gewachsen ist. Weniger schön an dem Garn ist, dass es, flauschig wie es ist, das Muster sehr verschluckt – es ist nicht besonders klar zu erkennen. Zum Glück schadet das in diesem Fall dem Gesamteindruck nicht – mein neuer Rock gefällt mir richtig gut und ist mit warmen Strumpfhosen auch ein unkompliziertes und kuscheliges Herbstteil. Für Muster, die gut zur Geltung kommen sollen, würde ich mir aber ein anderes Garn aussuchen.

Mein Rock
Die Anleitung: 196-38 von Drops Design (kostenlos)
Größe: L
Garn: 160 Gramm Drops Sky in der Farbe Jeansblau (mix 12)
Nadelstärke: 4 mm

Informationen gibt es auf auch meiner Projektseite (fraustrickt) bei Ravelry.

Diesen Beitrag verlinke ich beim Creadienstag, den Dienstagsdingen, bei Maschenfein und bei den Liebste Maschen

3 thoughts on “Kurz und gut”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.