Da war doch noch was…

Werbung wegen Markennennung – unbeauftragt und unbezahlt

…genau! Der Bregne Sweater. Der ist schon im Dezember über meine Nadeln geflogen und hatte nur einen ganz kleinen Auftritt beim Strickjahres-Rückblick.

Dabei ist er ein zarter Flausch-Traum und das Stricken war das reine Vergnügen. Die Art der Zunahmen, die ins Muster integriert sind, ist so einfach wie raffiniert, und die Passform ist tatsächlich gut – da hatte ich anfangs so meine Zweifel. Auch die weiten Ärmel ließen sich sehr angenehm so vor sich hin stricken und gefallen mir sehr, sehr gut. Insgesamt also ein schönes, einfach zu strickendes Gute-Laune-Projekt.

Einziges Problem, Material und Muster machen ihn ganz schön durchsichtig, das kann man oben auf den Bildern gut erkennen. Mit einem Trägertop gefällt mir das nicht und ein “normaler”, kurzer T-Shirt-Ärmel stört auch die Optik. Am besten sieht es mit einem langarmigen schwarzen T-Shirt darunter aus – dummerweise mag ich aber weder lange, enge T-Shirt-Ärmel noch habe ich gerne so viel Material an den Armen. So richtig habe ich noch keine zündende Idee, wie sich dieses Problem(chen) lösen lässt.

Na klar, tragen kann ich den Pullover trotzdem, vor allem, weil auch die Farbe einfach ganz wunderbar ist. Aus dieser Garn-Kombination werde ich bestimmt noch einmal irgendwas stricken, dann aber nicht ganz so durchsichtig.

Über die Nadeln geflogen ist übrigens auch – nach anfänglichen Startschwierigkeiten – mein Sode Cardigan. Er ist tatsächlich schon so gut wie fertig, nur der Kragen macht mir noch Kummer, ich denke gerade darüber nach, was ich da machen kann. Aber dazu demnächst mehr, dieser Cardigan ist nämlich wirklich eine Geschichte für sich.

Bregne Sweater

Die Anleitung: Bregne Sweater von Pernille Larsen (Kaufanleitung / auch deutsch)
Das Garn: 170 Gramm Isager Alpaca 1 in der Farbe Thyme und 175 Gramm Drops Kid Silk in der Farbe Salbei
Nadelstärke:3,5
Größe M/L

Mehr dazu hier bei fraustrickt auf Ravelry

2 Kommentare zu „Da war doch noch was…“

  1. Guten Morgen!
    Ein schöner Pulli in wirklich hübscher Farbe!
    Für Darunter hilft nudefarbige (früher hiess das hautfarbig) Wäsche, schimmer echt nicht durch.
    Liebe Grüsse
    Silvia

Schreibe einen Kommentar zu gabi Kommentieren abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.