Blätter statt Blümchen

Mein Blümchenkleid gefällt mir wirklich gut, nur leider nicht an mir, ich bin einfach nicht der Blümchentyp. Da bin ich schon eher der Blättertyp (so nennt sich dieses Stoffmuster), denn mein zweiter Nähversuch nach diesem Schnitt gefällt mir nicht nur sehr gut, ich fühle mich in dem Kleid auch richtig wohl. Der Stoff ist eine leichte Viskose, die sich seidig anfühlt und sich bei der Wärme sehr angenehm trägt – ein Lieblings-Sommerkleid! Und dann diese Taschen, die mag ich ganz besonders gerne…

Ich habe den Originalschnitt nach meinen Blümchenkleid-Erfahrungen ein bisschen abgewandelt. Die Ärmel habe ich um ca. 4 cm gekürzt, auf die Blende habe ich ganz verzichtet und die Ärmel einfach nur versäumt. Das Oberteil habe ich um 5 Zentimeter gekürzt und den Rock, wie auch schon beim Blümchenkleid, um ca. 10 Zentimeter verlängert, er endet knapp über dem Knie.

Zu meiner großen Freude passt der Terrace-Wrap, den ich mir ihm letzten Jahr gestrickt habe, ganz wunderbar zum neuen Blätterkleid und ersetzt, wenn es mal ein bisschen kühler ist, gut ein Jäckchen.

Mein sommerliches Blätterkleid zeige ich auch beim Creadienstag.

1 thought on “Blätter statt Blümchen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.